Sternradreise Emsland

Ein Paradies für Radfahrer

In der Region im Nordwesten Niedersachsens gibt es genug Platz für ein ausgeprägtes Radwegenetz von über 3.500 Kilometern Länge. Freizeit- und ambitionierte Hobbyradler folgen den ausgeschilderten Routen durch die abwechslungsreiche Landschaft und in nette kleine Orte, die zum Rastmachen und Bummeln einladen.

Tag 1 Einradeln bis Heede

Herzlich willkommen zu Ihrer Radreise durch das Emsland. Die Ferienregion im Nordwesten Deutschlands an der deutsch-niederländischen Grenze bietet zahlreiche Highlights. Wir starten unsere Reise ca. 30 km vor Heede und radeln gemütlich bis zu unserem Hotel.

 

Tag 2 Obstplantagentour

Die heutige Radtour führt direkt auf dem neuen Radweg an der Ems entlang nach Papenburg. Hier werden Sie um 11:30 Uhr zur Führung in der Meyer Werft erwartet, der Wiege der Ozeanreisen. Erleben Sie Kreuzfahrtschiffe zum Anfassen und modernsten Schiffbau. Wirklich beeindruckend! Anschließend fahren wir ins Zentrum Papenburgs, hier legen wir eine kleine Mittagspause ein. Danach führt die Tour weiter durch die längste Kanalstadt, also zu einigen Highlights der Stadt in und um Papenburg herum. Nach dieser erlebnisreichen Führung fahren Sie mit dem Rad zu Ihrem Hotel zurück.

 

Tag 3 Transrapid, Lathen und Marina Park

Die heutige Radtour führt uns über Dörpen durch ein Waldgebiet an der alten Strecke der Magnetschwebebahn Transrapid. Mit mehr als 400 km/h sollte sie zunächst Hamburg und Berlin verbinden. Viele Jahre werden die Entwicklungen vorangetrieben, im Emsland entsteht eine Teststrecke, die Sie heute bei Ihrer Radtour passieren. Doch immer weiter steigende Kosten führen am 5. Februar 2000 zum offiziellen Aus für eine Transrapid-Verbindung in Deutschland. Am ehemaligen Transrapid-Bahnhof in Lathen machen wir eine kleine Mittagspause, bevor wir direkt an einem der schönsten Radwege unmittelbar an der Ems entlang zurück nach Heede fahren. Im Marinapark Walchum, einem Hafen an der Ems, machen wir nochmals einen Stopp und können dort die vielen Sportboote bestaunen. Anschließend geht es zur tausendjährigen Linde, dem Wahrzeichen von Heede. Nach offizieller Vermessung im Jahr 2014 wurde festgestellt: Die tausendjährige Linde in Heede ist Deutschlands größter Baum. Mit einem Stammumfang von mehr als 18 Metern ist sie zudem die dickste Linde Europas.

 

Tag 4 Holland mit Festung Bourtange, Moor und Pünte

Auf gehts mit Ihrem Fahrrad durch das Heeder Moor. In diesem Geotop präsentiert sich uns ein Mosaik vielfältig strukturierter Lebensräume: teilweise verlandende Handtorfstiche, Birken-Bruchwald und Birken-Moorwald, verstreut im Gebiet liegenden Grünländereien und Brachflächen. Charakteristisch ist die Besiedelung mit Zwergsträuchern aus Waldbeere, Preiselbeere und Glockenheide. Genießen Sie die wunderbare Flora und Fauna dieses besonderen Landstriches. Die Tour führt weiter nach Holland zur Festung Bourtange. Die sternenförmige Festung aus dem 17. Jahrhundert lädt uns zum Verweilen ein. Bei einem Rundgang mit unserem Reiseleiter über den Festungswall können wir diese schöne gepflegte Anlage bewundern. Eine Rundroute durch das benachbarte Holland führt uns dann an der Ems entlang zur handgezogenen Pünte nach Lehe. Nach einer lustigen Fährüberfahrt geht es durch das Vogelschutzgebiet zurück zum Hotel.

 

Tag 5 Ausradeln und Heimreise

Nach dem Frühstück starten wir unsere letzte Fahrradtour dieser erlebnisreichen Reise. Nach ca. 30 km Wegstrecke werden unsere Räder verladen und im Anschluss geht es zurück in die Heimat.

Termin: 21.08. - 25.08.2022

Reisedauer: 5 Tage

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Transfer (reguläre Abfahrtsstellen)
  • Örtlicher Reiseleiter
  • Fahrradtransport
  • 4 x Ü/HP im Doppelzimmer
    im Hotel zur Linde *** in Heede
  • Film und Führung in der Meyer Werft Papenburg
  • Geführter Rundgang über den Festungswall der Festung Bourtange
  • Lustiges Püntenpatent inkl. Überfahrt

 

Preis im DZ:  549 EUR

Preis im EZ:  589 EUR

 

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 19 Personen

 

Für diese Reise gilt die Stornostaffel B

 unserer aktuellen Reisebedingungen.

Kontakt

Karin Obermann

Reisebüro Steinheim

Bus- und Gruppenreisen

T: 05233 3836114

WICHTIGE INFORMATIONEN

 

Unsere regulären Abfahrtsstellen

32839 Steinheim - Lakemeierst. 3

32839 Steinheim - Bahnhofsstr. 1

33039 Nieheim - Zentraler Omnibusbahnhof

33034 Brakel - Warburger Str. 38

33014 Bad Driburg - Am Rathausplatz 2

32825 Blomberg - Alter Dreschplatz

 

Eingeschränkte Mobilität

Da es sich bei dieser Reise um ein Angebot mit aktiven Erlebnissen handelt, ist sie für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Sind Sie sich unsicher? Dann kontaktieren Sie  bitte unser Team der Bus- und Gruppenreisen.

 

Versicherungen

Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen. Diese können Sie in unseren Reisebüros abschließen. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.