Mindener Sterntouren Nr. 5

Von Wanderschuhen, dem Willem und der Wittekindsburg

Dieser Wanderweg führt Sie von der Schiffmühle am Weserradweg entlang nach Porta Westfalica. Hier wagen Sie den Aufstieg auf den Wittekindsberg, um die Aussicht vom Kaiser-Wilhelm-Denkmal aus zu genießen. Auf dem Kammweg wandern Sie weiter nach Westen zur Wittekindsburg und zur historischen Kreuzkirche.

Termin: 14.05.2020

Preis: 22 € p.P.

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Transfer ab den regulären Abfahrtsstellen
  • Wanderbegleitung

 

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

 

Für diese Reise gilt die Stornostaffel A

unserer aktuellen Reisebedingungen.

Wir beginnen unsere Wanderung an der Schiffmühle in Minden. Sie ist ein voll funktionstüchtiger Nachbau nach Plänen aus dem 19. Jahrhundert. Wenn Sie das Knarren des Wasserrades und das Plätschern des Wassers hören, richten Sie Ihren Blick nach Süden, Richtung Porta Westfalica. Dort sehen wir unser heutiges Ziel: das Wiehengebirge mit dem Kaiser Wilhelm Denkmal.

 

Entlang der Weser wandern wir die etwa 6 Kilometer bis zum Denkmal. Durch seine erhabene Position auf dem Wittekindsberg über dem Durchbruch der Weser durch das Gebirge, dem "Tor zu Westfalen", ist der Willem bereits von der Autobahn aus zu sehen. Von seinen Ringterrassen hat man einen beeindruckenden Ausblick auf die beginnende Norddeutsche Tiefebene.

 

Unser Weg führt uns weiter an der Wittekindsburg vorbei zur Kreuzkirche, ein in den 90er Jahren freigelegter Kirchenbau aus dem 10. Jahrhundert.

 

Der Weg zurück nach Minden führt nach dieser ausgiebigen Wanderung zum Glück bergab über den Burgweg und den Kapellenweg Richtung Barkhausen. Am Berg entlang wandern wir den Philosophenweg hinunter und gelangen in den Ortskern Aulhausen. Dann gelangen wir wieder auf den Weserradweg, der uns die letzten Kilometer zurück in die Stadt führt.

 

Quelle: teutoburgerwald.de

WICHTIGE INFORMATIONEN

 

Unsere regulären Abfahrtsstellen

32839 Steinheim - Lakemeierst. 3

32839 Steinheim - Bahnhofsstr. 1

33039 Nieheim - Zentraler Omnibusbahnhof

33034 Brakel - Warburger Str. 38

33014 Bad Driburg - Am Rathausplatz 2

32825 Blomberg - Alter Dreschplatz

 

Eingeschränkte Mobilität

Da es sich bei dieser Busreise um ein Angebot mit aktiven Erlebnissen handelt, ist sie für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Sind Sie sich unsicher? Dann kontaktieren Sie  bitte unser Team der Bus- und Gruppenreisen.

 

Versicherungen

Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen. Diese können Sie in unseren Reisebüros abschließen. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.

Kontakt

Karin Obermann

Reisebüro Steinheim

Bus- und Gruppenreisen

T: 05233 3836114

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.