Potsdam

Stadt der Schlösser und Gärten

Weitläufige Parkanlagen, beeindruckende Baudenkmäler und Wohnviertel mit einmaligem Flair – Potsdam und Berlin verfügen über eine reizvolle Kulturlandschaft von außergewöhnlicher Qualität. Seit dem 12. Dezember 1990 gehören die Schlösser und Gärten von Potsdam und Berlin zum UNESCO-Welterbe.

Reisedauer: 3 Tage

Preis: auf Anfrage

 

Leistungen:

  • 2 x Ü/F im Mercure Hotel Potsdam
  • Transfer ab den regulären Abfahrtsstellen
  • 1 x Stadtführung
  • 1 x Informationen zum ÖPNV

Schlösser & Gärten

17 eindrucksvolle Schlösser, Paläste und Prunkbauten schmücken das Bild der Stadt. Das Größte von ihnen ist mit Abstand das Neue Palais. Es befindet sich neben dem Schloss Sanssouci, dem Schloss Charlottenhof und der Orangerie ebenfalls auf der Parkanlage Sanssouci. Weitere bekannte Schlösser in Potsdams befinden sich unter anderem im Park Babelsberg, im und um den Neuen Garten oder direkt in der Innenstadt. Große Teile dieser Schlösser-Kulturlandschaft wurden 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

 

Kirchen

Mit Potsdam verbinden die meisten Besucher prunkvolle Schlösser, kleine Märchenpaläste und weitläufige Parkanlagen. Die Stadt hat jedoch noch mehr zu bieten: In Brandenburgs Landeshauptstadt finden Sie eine Vielzahl von Kirchen, deren Geschichten teilweise bis in das 13. Jahrhundert reichen. Die Kirchen in Potsdam mit ihren unterschiedlichen Baustilen prägen das heutige Profil der Stadt. Neben römisch angehauchter Baukunst finden Sie außerdem italienische, französische, russische oder aber auch böhmische Architektur wieder. Die Gotteshäuser wurden für Siedler aus verschiedensten Teilen Europas errichtet und bringen die preußische Toleranz ehemaliger Könige zum Ausdruck.

 

Galerien & Ateliers

Galerien, Ateliers und Kunstvereine bieten ein vielfältiges Angebot an Ausstellungen und Projekten zur zeitgenössischen Kunst und laden gleichermaßen Besucher der Stadt und Potsdamer ein, sich auf das Abenteuer Gegenwartskunst einzulassen.

 

Museen

Die Potsdamer Museumslandschaft ist durch eine abwechslungsreiche Vielfalt an unterhaltsamen und informativen Museen geprägt. Begegnen Sie traditioneller Kunst, Kultur und Geschichte, aber auch frischer und innovativer Alltagskunst. Das Naturkundemuseum ist das einzige seiner Art in Brandenburg mit einer ständigen Ausstellungspräsenz zu Themen aus Natur und Umwelt. Auf dem Alten Markt im ehemaligen Alten Rathaus befindet sich das veranstaltungsorientierte Stadtmuseum (Potsdam Museum). Zu den Sammlungsschwerpunkten gehören, Kunst, Fotografie und Alltagskunst. Ebenfalls am Alten Markt liegt das Filmmuseum Potsdam. Es ist das älteste Filmmuseum Deutschlands. Nördlich der barocken Innenstadt treffen Sie auf das russische Museumsdorf Alexandrowka. An diesem Ort erhalten Sie vielschichtige Einblicke in das Leben eines ehemaligen Soldatenchors. Das S-Bahn Museum in Griebnitzsee bietet Ihnen tiefe Einblicke rund um die Berliner S-Bahn.

Kontakt

Karin Obermann

Bus- und Gruppenreisen

 

T: 05233 3836114

k.obermann@reisetreff24.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Schröder's Reise-Treff GmbH

Marktstraße 34

32839 Steinheim

T: +49 5233 3836111