Mit der AIDAbella das westliche Mittelmeer erkunden

Reise nach Rom, Marseille, Barcelona und Mallorca

Von Rom über Marseille an der Cote d'Azur bis nach Barcelona, Spaniens fantasievollster Stadt und anschließend nach Mallorca - AIDA zaubert ein Lächeln auf Ihre Lippen!

Am frühen Morgen startet die Air Berlin in Hannover mit Kurs auf Rom. Der Hafen liegt etwa eine Fahrstunde von Rom entfernt. Als erstes starten wir die Erkundung des Schiffes. Durch das Theatrium, vorbei an AIDA Shops, dem Casino und dem Blütenmeer. Danach führt uns der Rundgang in die Ocean Bar auf Deck 15. Mit einem grandiosen Blick über den Hafen von Civitavecchia genießen wir bei einem Cappuccino die langsam untergehende Sonne. Nur eine Stunde später heißt es dann „Alle Mann an Bord“. Bei immer noch fast 25 Grad laufen wir unter lautem Gehupe in Richtung Marseille aus. Zum Abendessen ist heute ein Tisch im Spezialitäten Restaurant Buffalo Steak House reserviert.

 

Seetag

Der nächste Tag auf dem Weg nach Marseille ist ein Seetag. Doch was macht man an einem Seetag? Sonnenbaden? Wellness? Sport? Für jeden Geschmack ist an Bord etwas dabei! Ich versuche mein Glück im Body & Soul und es sind noch Termine für Massagen frei. Das Glasdach der Wellness Oase ist geöffnet und die Sonne des Mittelmeeres lacht auf das beeindruckende Schiff. Nach der Show im Theatrium geht es heute früh ins Bett, um morgen fit für den Tag in Marseille zu sein.

Kontakt

Christina Auge

Reisebüro Steinheim

 

T: 05233 3836112

c.auge@reisetreff24.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Alle Bilder der Reise:

Marseille – Tor zur Welt

Marseille erkunden wir auf eigene Faust. Vom AIDAbella Pier geht es mit dem Bus ca. zehn Kilometer in Richtung Innenstadt. Vom alten Hafen aus machen wir uns auf den Weg zur Canebière – der Haupteinkaufsmeile Marseilles. Nach einem kurzen Stadtbummel besichtigen wir die Notre-Dame-de-la-Garde, eine mittelalterliche Wallfahrtskapelle. Sie befindet sich auf einem 147 Meter hohen Kalkfelsen und ist neben dem vor dem Hafen liegenden Château d' Iff das Wahrzeichen von Marseille. Von den Aussichtsplattformen hat man einen spektakulären Blick über die Stadt. Marseille verlassen wir im Sonnenuntergang mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck und nehmen Kurs auf Barcelona.

Barcelona – uralt und doch prickelnd jung

Heute starten wir früh in den Tag. Nach einem kurzen Spaziergang durch das Gotische Viertel führt uns der Ausflug zum wohl bekanntesten Bauwerk der Stadt, der Kathedrale Sagrada Familia, die sich seit 1882 nach den Plänen des bekannten Architekten Antoni Gaudi immer noch im Bau befindet. Das zweite Werk Gaudis besichtigen wir im Anschluss - den Parc Güell. Rund um den La Placa findet man eine faszinierende Traumwelt aus Gärten und überdimensionalen architektonischen Formen. Bei einem Spaziergang über die berühmte La Rambla, einem fast zwei Kilometer langen Straßenzug, findet man Galerien, Straßencafes, Tapas-Bars, Blumenstände, Schuhputzer und Straßenkünstler. Als Abschluss dieser Reise genießen wir das Farewell Dinner im Rossini Restaurant.

Mallorca - Insel der Gegensätze

Nach schönen, eindrucksvollen vier Tagen an Bord von AIDAbella heißt es heute leider Abschied nehmen!

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesem kurzen Reisebericht über AIDAbella Lust auf eine AIDA Reise machen! Selbstverständlich kann ich Ihnen durch eigene Erfahrungen mit AIDAdiva, AIDAcara und AIDAaura auch bei Fragen zu diesen Schiffen und deren Routen behilflich sein. Es war wie immer ein Erlebnis an Bord eines der AIDA Schiffe zu sein!

 

Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen zu Ihrer (ersten/nächsten) AIDA Reise zur Verfügung!

 

Ihre Christina Auge

Schröder's Reise-Treff GmbH

Marktstraße 34

32839 Steinheim

T: +49 5233 3836111